Selchbrand Steinwand

Durch den Besitzer eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Steinwand wurde eine Brandentwicklung in einer Selchkammer bemerkt und ein Notruf abgesetzt bzw. ein erster Löschversuch mittels Pulverlöscher vorgenommen. Parallel wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Rennweg (St. Peter/Oberdorf und Rennweg) um 22:07 Uhr mittels Sirene alarmiert.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet und ging mit einem Hochdruckrohr in das stark verrauchte Nebengebäude vor. Das Feuer im Vorraum zu einer Selchkammer konnte daraufhin rasch gelöscht werden und mittels Druckbelüfter erfolgte die Entrauchung. In weiterer Folge wurden die Räumlichkeiten mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Die Feuerwehren der Marktgemeinde standen mit 5 Fahrzeugen und rund 40 Frau/Mann im Einsatz und konnten nach rund einer Stunde wieder in die Rüsthäuser einrücken.

Zurück