Rüsthaussegnung Katschberg

Im Zuge des traditionellen Samsonumzuges am Katschberg konnte am 15.08.2015 mit einem feierlichen Festakt das neue Rüsthaus unseres Löschzuges gesegnet werden. 

Nach vielen Jahren und intensiver Standortsuche wurde Anfang 2015 das ehemalige Gebäude der Straßenverwaltung von der Marktgemeinde Rennweg am Katschberg angekauft. Durch den Einsatz freiwilliger Helfer der Feuerwehren St. Peter/Oberdorf und Rennweg sowie heimischer Fachfirmen erfolgten im Frühjahr die erforderlichen Adaptierungsarbeiten, sodass unserem Löschzug nunmehr eine zeitgemäße Behausung zur Verfügung steht. Ein umfangreicher Umbaubericht findet sich auf unserer Homepage --> LINK.

Durch den Festakt führte der seit der Gründung vor 35 Jahren untrennbar mit dem Löschzug in Verbindung stehende ehemalige Zugskommandant Josef Sonnberger, welcher als Ehrengäste den Landtagspräsidenten von Kärnten Hrn. Reinhard Rohr, den Bürgermeister von der Marktgemeinde Rennweg Hrn. Franz Eder, Bürgermeister und Landttagsabgeordneter der Nachbargemeinde St. Michael im Lungau Hrn. Manfred Sampl, die Hohe Geistlichkeit Hrn. Abschnittsfeuerwehrkuraten Johannes Satlow und Hrn. Pfarrer Josef Hörner, Bezirksfeuerwehrkommandanten-Stv. und Abschnittskommandanten Peter Podesser sowie weitere Gemeindevertreter und Wirtschaftstreibende am Katschberg begrüßen konnte.

Vom Nachbarort in Salzburger Lungau kamen die Bürgermusik, die Schützengarde, der Samson und die Feuerwehr St. Michael mit Löschzügen. Von Kärntner Seite waren die Katschtaler Trachtenkapelle, die Feuerwehren St. Peter/Oberdorf, Kremsbrücke, Leoben, Eisentratten und Rennweg vertreten.

Die wohl weiteste Anreise hatte die Kameraden der Partnerfeuerwehr des Löschzuges aus Essen/Werden, welche einige gesellige Tage in der Ferienregion Rennweg/Katschberg verbrachte.

Für seinen unermüdlichen Einsatz um den Löschzug am Berg wurde Josef Sonnberger von der Ortsfeuerwehr Rennweg zum Ehrenzugskommandanten ernannt und bekam eine diesbezügliche Urkunde überreicht. Weiters konnte Hr. Josef Kerschhaggl das Kraftfahrer- und Maschinistenabzeichen in Eisen überreicht werden.

Das Fest fand im an das Rüsthaus angebaute Zelt unter bester Bewirtung der Löschzugkameraden unter Kommando von Martin Lerchster mit Helfern und der Musikgruppe "Die Alpenpiraten" seinen gemütlichen Ausklang.

Zurück