Technische Leistungsprüfung 2016

 

Nach der Teilnahme zur Technischen Leistungsprüfung in der Stufe I (Bronze) im Jahr 2013 nahm diesmal eine Gruppe der FF-Rennweg in der Stufe II (Silber) in Zederhaus (Salzburger Lungau) teil. Es handelt sich dabei um eine Gruppenleistung von zehn Teilnehmer, welche in einer Sollzeit von 130 bis 160 Sekunden sämtliche Tätigkeiten für einen Verkehrunfall nach den Bestimmungen des Salzburger Landesfeuerwehrverbandes abzuarbeiten haben.

 

Durch die sehr guten kameradschaftlichen Kontakte in den benachbarten Lungau konnten wir an dieser sehr interessanten und praxisnahen Leistungsabnahme teilnehmen und uns damit für die Einsatzabwicklung auch sehr gut weiterbilden. 

 

Als Organ des Landesfeuerwehrverbandes fungierte AFK BR Gloner Robert und das Bewerterteam wurde unter der Leitung von BI Gruber Johann und den Bewerten HBI Markus Pfeifenberger und OBI Wolfgang Kocher gebildet.

 

Im Silberbewerb werden bis auf den Gruppenkommandanten und der Maschinisten die übrigen Funktionen ausgelost, sodass alle geforderten Tätigkeiten des Rettungs-, Wasser- und Sicherungstrupp eingelernt werden müssen.

 

Vor der Leistungsprüfung mit Zeitmessung gilt es für jedes Gruppenmitglied im Rahmen der Gerätekunde verschiedene Ausrüstungsgegenstände im Fahrzeug aufzufinden. Es ist dabei bei geschlossenem Geräteraum mit Handzeichen die genaue Lage anzuzeigen, sodass diese nach Öffnung des Rollos nicht mehr als eine Handbreite abweicht.

 

Innerhalb der Zeitnehmung ist die Einsatzstelle beidseitige abzusichern, Spreizer und Schere vorzunehmen, der Brandschutz sicher zu stellen und eine Beleuchtung der Einsatzstelle aufzubauen.

 

Für die Feuerwehr besteht ein großer Mehrwert, da sich die Mannschaft intensiv mit dem Gerät auseinander setzten muss und das Bestehen eine saubere Teamleistung voraussetzt.

 

Besonders gefreut hat es uns, dass wir die Leistungsprüfung ohne Fehlerpunkte absolvieren konnten!!!

 

Wir bedanken uns bei den  Kameraden der FF Zederhaus unter OFK Wolfgang Kocher und dem Bewerterteam im Lungau für die Möglichkeit zur Teilnahme und den abschließenden kameradschaftlichen Beisammensein beim Zederhauser Kirchenwirt!!!

Gruppe Rennweg I

Josef Heiß jun., Michael Ramsbacher, Markus Lackner, Peter Kircher, Hannes Egger, Florian Dullnig, Markus Brugger, Gerhard Krabath, Michael Kogler und Gerhard Kogler

Zurück