Übung Forstunfall

Am Freitag den 15. April 2016 beübte die Feuerwehr Rennweg inkl. LG Katschberg die Bergung einer Person nach einem Forstunfall. Annahme war es, das eine Person bei Fällen eines Baumes darunter eingeklemt wurde.
In erster Linie galt es, den Baum zu sichern, kontrolliert anzuheben und die verunfallte Person zu bergen. Aufgrund der Lage in steilem Gelände musste die Bergung zu einem Forstweg mittels Schleifkorbtrage und Seilzug durchgeführt werden.
Da die Teilnahme an dieser Übung sehr groß war, wurden durch die Übungsleitung paralell weitere Aufgaben an die anwesenden Kammeraden zugeteilt.
So galt es unter anderem den Greifzug mittels Erdverankerung richtig aufzbauen, div.Forstgeräte bzw. Baummstämme mit verschiedenen Methoden anzuheben und verschidenste forstliche Arbeiten auszuführen.
Im Anschluss an die Übung wurden noch verschiedene Methoden zur Sicherung und Bergung mittels Seil vorgeführt.

Zurück