Übung Hinteregger

Unmittelbar auf der Passhöhe am Katschberg wurde heute ein Brand in einem Hotel beübt. Konkret galt es 4 vermisste Personen zu finden und über die Drehleiter Spittal in Sicherheit zu bringen. Die Atemschutzträger durchkämmten das Gebäude und suchten mittels Wärmebildkameras nach den Personen im total verrauchten Hotelkomplex. Weiters wurde ein umfassender Löschangriff mit mehreren Rohren simuliert. Das Löschwasser wurde aus dem vorhandenen Hydrantennetz bezogen. Ein Atemschutztrupp und die Versorgung der DLK wurde vom TLFA St. Michael/Lungau gestellt.

Die Feuerwehren bedanken sich bei der Fa. Hinteregger für die Übungsmöglickeit und Verköstigung.

Im Übungseinsatz waren:
FF St. Michael im Lungau mit TLFA 4000
FF Spittal mit DLK 23/12
FF St. Peter/Oberdorf mit LFB-A und LFA
LG Katschberg mit TLFA 1000
FF Rennweg mit RLFA 2000 und KLFA

Zurück