Übung Wohnhausbrand

Im Mai wurde durch Gruppenkommandant Markus Brugger eine Übung mit der Annahme des Brandes eines Wohnhauses vorbereitet und durchgeführt.

Als Übungsort fungierte das alte Schulgebäude in St. Georgen (dankenswerterweise von der Fam. Ramsbacher vlg. Adambauer) zur Verfügung gestellt.

Es galt dabei einen Innenangriff mit der Bergung von Personen unter schweren Atemschutz durchzuführen, eine Löschwasserversorgung vom St. Georgner Bachl aufzubauen und schließlich einen umfassenden Löschangriff zu starten.

Im Übungseinsatz standen unsere Löschruppe Katschberg mit TLFA 1000 und wir mit KRF-W, RLFA 2000 und KLFA. 

Zurück