Auto durch "Fenster"

Unlängst wurde von der FF-Rennweg eine nicht alltägliche Einsatzübung durchgeführt. In Anlehnung an die Idee der Feuerwehr Freiling (OÖ) galt es ein Fahrzeug derart zu zerlegen, dass die jeweils entfernten Teile durch ein "Fenster" passen (im Original ein LKW-Reifen).

Neben einem gewissen Spaßfaktor geht es dabei betreffend Einsatzrelevanz um die Handhabung aller einsetzbaren Werkzeuge für die technische Hilfeleistung, weiters erfordert die Aufgabenstellung Improvisationstalent und auch die jüngere Mannschaft kann hier in Bezug auf Schneidetechniken wichtige Erfahrungen sammeln. 

Zuerst recht ungläubig (es war so nebenbei der 1. April an dem die Übung stattfand *g*) ging es dann mit vereinten Kräften an das Werk und der PKW wurde stückerlweise in seine Einzelteile zerlegt. Übrig blieb zum Schluss die Bodenplatte und ein Haufen Schrott ;-)

Der Rest der Mannschaft setzte sich mit weiteren technischen Hilfsmitteln wie Hebekissen und Greifzug auseinander.

In Oberösterreich (Molln) gab es hierzu bereits einen eigenen Wettkampf. Impressionen dazu auf Youtube -->

https://www.youtube.com/watch?v=jPwF4RJ7rYw

Zurück