Übung im Fernheizwerk Rennweg

Übungsannahme war ein Brand im Fernheizwerk in Rennweg, wobei möglichst viele Aspekte der Brandbekämpfung beübt wurden: Atemschutzinnenangriff, Personensuche mit Wärmebildkamera, umfassender Löschangriff, Wasserbezug aus Fließgewässer, Leitungsbau über weite Wegstrecken, Durckbelüftung.

Weiters galt es im Übungsverlauf einen unter einen Baumstamm des Holzlagers eingeklemmten Kameraden zu befreien. Im Übungseinsatz standen rund 25 Mann der FF-Rennweg mit LG Katschberg mit KRF-W, RLFA 2000, TLFA 1000 und KLF.

An dieser Stelle sei auch Hrn. Franz Aschbacher als Inhaber gedankt der uns nach Übungsabschluss mit seinem Heizmeister Josef Lackner bestens mit Expressgrillwürsten aus dem Großheizkessel versorgte.

Zurück