Verkehrsunfall & Brandeinsatz

Beiden Übungsteilen wurde jeweils ein Einsatzleiter zugeteilt, welcher die anrückenden Kräfte einteilte und die jeweilige Situation abarbeitete. Dabei wurden von der Übungsleitung div. weitere Lageentwicklungen mitgeteilt, sodass laufend zusätzliche Aufgaben, wie z.b. eine eingeklemmte Person unter einen Bretterstoß oder eine Brandausbreitung in Richtung Betriebstankstelle bewerkstelltigt werden mussten. Insgesamt zeigte sich, dass trotz hoher Frau-/Mannzahl bald alle Kräfte bei Tätigkeiten gebunden waren und somit laufend koordiniert und abgestimmt werden musste.

An der Übung nahmen die FF-St. Peter/Oberdorf und FF-Rennweg mit insgesamt 50 Mann/Frau und 5 Fahrzeugen teil. Wir bedanken uns beim Firmeninhaber - Hrn. Rudi Wiesflecker - für die Bereitschaft die Übung am Firmengelände ermöglicht zu haben!!!

Da die geplante Tunnelübung witterungsbedingt abgesagt wurde galt es kurzfristig eine gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehren der Marktgemeinde auszuarbeiten. Es wurden dabei zwei Szenarien beübt:

  • Verkehrsunfall mit zwei PKW in Sonderlage, wobei diese gegen eine Bretterstoß geprallt und großteils verschüttet waren. Darin eingeklemmte Personen.
  • Brand im Holzbaubetrieb Wiesflecker, Umfassender Löschangriff

Beiden Übungsteilen wurde jeweils ein Einsatzleiter zugeteilt, welcher die anrückenden Kräfte einteilte und die jeweilige Situation abarbeitete. Dabei wurden von der Übungsleitung div. weitere Lageentwicklungen mitgeteilt, sodass laufend zusätzliche Aufgaben, wie z.b. eine eingeklemmte Person  unter einen Bretterstoß oder eine Brandausbreitung in Richtung Betriebstankstelle bewerkstelltigt werden mussten.

Insgesamt zeigte sich, dass trotz hoher Frau-/Mannzahl bald alle Kräfte bei Tätigkeiten gebunden waren und somit laufend koordiniert und abgestimmt werden musste. An der Übung nahmen die FF-St. Peter/Oberdorf und FF-Rennweg mit insgesamt 50 Mann/Frau und 5 Fahrzeugen teil. Wir bedanken uns beim Firmeninhaber - Hrn. Rudi Wiesflecker - für die Bereitschaft die Übung am Firmengelände ermöglicht zu haben!!!

Zurück