Verklausung B99

Nach telefonischer Information und in Abstimmung mit der Landesstraßenverwaltung wurde für die FF-Rennweg und Löschgruppe Katschberg um 19:52 Uhr ein stiller Alarm ausgelöst. Nach schweren Regenfällen hatte sich der Katschbergbach bei einer Brücke verklaust und trat über die Ufer, sodass auf der Bundesstraße auch Geröll zu liegen kam.

Auf Grund der Situation wurde kurzfristig ein LKW mit Greifer organisiert mit welchen es schließlich gelang die Verklausung aufzulösen.

Seitens der Feuerwehren wurde eine Straßensperre eingerichtet und die Aufräumarbeiten unterstützt.

Parallel kam es während des Einsatzes auch zu einer Sirenenalarmierung der Feuerwehr St. Peter/Oberdorf, welche ebenfalls zu Unwetterschäden im Bereich Pron und Pöllatal gerufen wurde

Kurz nach dem Einrücken wurde die FF-Rennweg gegen 21:15 Uhr dann noch auf Anordnung der LAWZ zu einer Kontrolltätigkeit nach einem Blitzeinschlag in eine Stromleitung nach Aschbach angefordert. Die Schadstelle wurde an den Stördienst der KELAG übergeben.

Zurück